Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Was Sie über unaufmerksame ADHS wissen sollten
Aspirin verringert das Risiko von Magen-Darm-Krebs
Vorausberechnung der Arbeit anhand eines Modells der elektrischen Aktivität bei Kontraktionen

Natürliche Heilmittel bei rheumatoider Arthritis

Rheumatoide Arthritis ist eine Autoimmunerkrankung, die die Lebensqualität einer Person erheblich beeinträchtigen kann. Medikamente können helfen, Symptome zu behandeln, und manche Menschen profitieren auch von natürlichen Heilmitteln.

Mehrere medikationsfreie Maßnahmen können dazu beitragen, die Beschwerden bei rheumatoider Arthritis (RA) zu reduzieren.

Laut einer Studie, die 2017 veröffentlicht wurde, waren in den Vereinigten Staaten im Jahr 2014 RA 1,28–1,36 Millionen Erwachsene betroffen.

Dieser Artikel behandelt eine Reihe natürlicher Heilmittel für RA-Symptome sowie Änderungen in der Ernährung und im Lebensstil, die helfen können.

Natürliche Heilmittel

Nach den 2011 veröffentlichten klinischen Leitlinien kann eine gezielte Physiotherapie von Menschen mit RA profitieren. Dies kann Stretching, Bewegung und Abwechslung zwischen heiß und kalt beinhalten.

Stretching


Ein Physiotherapeut kann Ihnen helfen, für RA geeignete Strecken zu finden, die die Symptome lindern können.

Durch Dehnen der Muskeln um die betroffenen Gelenke können RA-Symptome gelindert werden.

Eine Studie von 2015, veröffentlicht in Health Technology Assessment festgestellt, dass einfache Dehnungsübungen und Kräftigungsübungen helfen können, die Symptome von RA in den Händen und Handgelenken zu lindern.

Die Autoren schlussfolgerten, dass die Strecken herkömmliche Pflegemethoden unterstützen können.

Erkundigen Sie sich bei einem Arzt oder Physiotherapeuten, bevor Sie eine Dehnung in einem Gebiet mit RA versuchen. Einige Übungen können die Gelenke schädigen.


Eine pflanzliche Ernährung kann die allgemeine Gesundheit verbessern und hat möglicherweise besondere Vorteile für Menschen mit RA.

Entzündungen sind ein Hauptmerkmal von RA, und nach einer entzündungshemmenden Diät können die Symptome reduziert werden.

Die 2015 veröffentlichte Forschung untersuchte die Auswirkungen einer pflanzlichen Ernährung auf den Spiegel eines Proteins, von dem bekannt ist, dass es Entzündungen verursacht.

Die Forscher schlussfolgerten, dass eine vegane Ernährung, die reich an frischem Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Nüssen und Samen ist, die systemische Entzündung der Teilnehmer signifikant reduziert.

Bei Menschen mit RA kann eine ähnliche Diät zur Verringerung der Entzündung Schmerzen lindern und das allgemeine Wohlbefinden fördern.


Probiotika sind in Joghurt und Pickles enthalten und können dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren.

Probiotika kann auch Menschen mit RA zugute kommen. In einer Studie aus dem Jahr 2014 wurde festgestellt, dass die Verabreichung des probiotischen Lactobacillus casei 01 an Menschen mit RA für 8 Wochen zu einer verbesserten Krankheitsaktivität und Entzündungsreaktion führte.

Nahrungsmittel wie einige Joghurts und Gurken sind reich an Probiotika, die auch als Ergänzungsmittel erhältlich sind.

Wer beabsichtigt, Ergänzungen einzunehmen, sollte einen Arzt konsultieren. Einige können Nebenwirkungen haben oder andere Behandlungen stören.

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) reguliert keine Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel. Infolgedessen können die Dosen unregelmäßig sein, und es wurden einige Berichte über Kontaminationen gegeben.

Behandlung

Die Ziele einer Behandlung für RA sind:

  • Schmerzen und Schwellungen reduzieren
  • langsame Gelenkschäden
  • Aufrechterhaltung der Bewegungsfreiheit und Mobilität einer Person

Viele Menschen mit RA profitieren von einer Kombination aus konventionellen und komplementären Therapien.

Da die Erkrankung fortschreitend ist und ohne Eingriff schwerer wird, ist die Behandlung tendenziell intensiv.

Ein Arzt verschreibt oft krankheitsmodifizierende Antirheumatika innerhalb von 3 Monaten nach RA-Diagnose. Diese können die Aktivität der Krankheit reduzieren und eine Verformung der Gelenke verhindern.

Es ist wichtig, medizinische Behandlungen und andere Heilmittel mit einem Arzt zu besprechen.

Wann einen Arzt aufsuchen

Es ist wichtig, dass Sie mit einem Arzt sprechen, bevor Sie neue Mittel, einschließlich Übungen und Ergänzungen, anwenden.

Wenden Sie sich an einen Arzt, wenn sich Schwellungen, Schmerzen oder andere Symptome verschlimmern.

Jeder, der eine RA-Diagnose erhalten hat, sollte eine Kombination aus Medikamenten, natürlichen Heilmitteln und Änderungen des Lebensstils in Betracht ziehen, die Schmerzen reduzieren, die Mobilität unterstützen und das Wohlbefinden fördern können.

Beliebte Kategorien

Top