Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Was Sie über unaufmerksame ADHS wissen sollten
Aspirin verringert das Risiko von Magen-Darm-Krebs
Vorausberechnung der Arbeit anhand eines Modells der elektrischen Aktivität bei Kontraktionen

Wie verbessert man die Durchblutung?

Durchblutung ist der Prozess, durch den das Herz das Blut einer Person um ihren Körper pumpt. Ein guter Kreislauf ist für die Gesundheit eines Menschen von entscheidender Bedeutung. Also, wie kann jemand ihre Zirkulation verbessern?

Wenn das Blut zirkuliert, versorgt es die Körperzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen und nimmt Abfallprodukte mit.

Dieser Artikel beschreibt sechs Wege zur Verbesserung der Verbreitung, die durch wissenschaftliche Nachweise gestützt werden.

Wie verbessert man die Durchblutung?


Die Vermeidung einer sitzenden Lebensweise kann die Durchblutung verbessern. Joggen und vermeiden, zu lange still zu sitzen, sind beide Schritte.

Wenn eine Person ihren Kreislauf verbessern möchte, gibt es einige naheliegende Anlaufstellen. Diese schließen ein:

  • das Rauchen von Tabakerzeugnissen stoppen
  • Verringerung der Aufnahme von gesättigten Fetten
  • versuchen, nicht lange Zeit still zu sitzen

Wenn Sie eine oder mehrere der folgenden Methoden ausprobieren, kann dies die Durchblutung verbessern:

1. Ein gesundes Gewicht halten

Die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts trägt zur Förderung einer guten Durchblutung bei. Wenn eine Person übergewichtig ist, kann dies ihren Kreislauf negativ beeinflussen.

Eine Studie aus dem Jahr 2009 ergab, dass Gewichtsverlust die Durchblutung von Frauen mit Übergewicht verbesserte. Die Teilnehmer erhöhten ihren Spiegel eines Proteins namens Adiponectin, das mit der Gefäßfunktion in Verbindung steht.

2. Joggen

Regelmäßige Herz-Kreislauf-Übungen wie Joggen unterstützen die Gesundheit des Kreislaufsystems und verbessern die Durchblutung.

In einer Übersicht aus dem Jahr 2003 wurde festgestellt, dass körperliche Betätigung die Fähigkeit des Körpers verbessert, Sauerstoff aufzunehmen und zu verwenden. Es verbessert auch die Fähigkeit der Blutgefäße, sich zu erweitern, wodurch sie effizienter arbeiten und die Muskeln leichter mit Sauerstoff versorgt werden können.

Diese Vorteile von Bewegung verbessern den Kreislauf und bedeuten, dass die täglichen Aktivitäten weniger anstrengend sind.


Niedriger Blutdruck kann die Durchblutung beeinträchtigen.

Die Gesundheit des Kreislaufsystems einer Person bestimmt, wie gut das Blut durch ihren Körper zirkuliert. Die Faktoren, die dies beeinflussen, sind:

Blutdruck

Der Blutdruck ist der Druck des Blutes an den Wänden der Blutgefäße, wenn es zirkuliert. Der Blutdruck wird durch "systolischen" Druck über "diastolischen" Druck gemessen.

Der systolische Druck ist der Druck auf die Blutgefäßwand während des Herzschlags, wenn die unteren Herzkammern Blut nach vorne pumpen.


Taubheit, Kribbeln und Schmerzen in den Armen oder Beinen können Symptome einer schlechten Durchblutung sein.

Wenn der Blutfluss zu einem bestimmten Teil des Körpers einer Person verringert wird, kann dies zu Anzeichen und Symptomen einer schlechten Durchblutung führen.

Die folgenden Symptome treten hauptsächlich in den Armen oder Beinen auf. Sie beinhalten:

  • pochen
  • stechend
  • Taubheit
  • Kribbeln
  • Krämpfe
  • Schmerzen
  • Wärme oder Kühle
  • Schwellung

Wann einen Arzt aufsuchen

Wenn eine Person die Symptome eines schlechten Kreislaufs erfährt, ist es wichtig, dass sie mit einem Arzt sprechen. Ein Arzt kann bei der Diagnose des Problems helfen und die Behandlung der zugrunde liegenden Bedingungen vorschlagen.

Außerdem können sie vorschlagen, sich gesund zu ernähren, regelmäßig Sport zu treiben und mit dem Rauchen aufzuhören, um die Durchblutung zu verbessern.

Beliebte Kategorien

Top