Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Könnte die Pasta tatsächlich beim Abnehmen helfen?
Was ist zu wissen über die Hiatushernie?
Warum brauchen wir Magnesium?

Was sind diese schwarzen Flecken in meinem Hodensack?

Schwarze Flecken im Hodensack können besorgniserregend sein, aber viele der häufigsten Ursachen sind gutartig. Sie benötigen möglicherweise keine Behandlung oder eine einfache Korrektur.

Eine Reihe von Bedingungen kann diese schwarzen Flecken verursachen. Besorgen Sie sich eine professionelle Diagnose, um eine angemessene Behandlung sicherzustellen.

untersuchen wir die Bedingungen, unter denen sich schwarze Flecken im Hodensack bilden. Wir beschreiben auch Begleitsymptome, wie ein Arzt eine Diagnose feststellt und welche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Ursachen


Schwarze Flecken im Skrotum können viele verschiedene Ursachen haben.

Es können sich vorübergehend oder dauerhaft schwarze Flecken im Hodensack bilden. Im Folgenden sind einige der häufigsten Ursachen aufgeführt.

Prellungen

Körperverletzungen können kleine Blutgefäße beschädigen und dazu führen, dass sich Blut im Gewebe sammelt. Dies führt zu Bereichen mit dunkler, zarter Haut, die als Quetschungen bezeichnet wird.

Die meisten blauen Flecken klären sich innerhalb von 2 Wochen auf.

Dunkle oder eingewachsene Haarfollikel

Nach dem Entfernen der Haare, häufig durch Wachsen oder Rasieren, können neue Haare dunkler erscheinen als zuvor.

Wenn ein Haar in einem frühen Wachstumsstadium unter der Haut eingeschlossen oder eingewachsen wird, kann der resultierende Höcker als dunkler oder verfärbter Fleck erscheinen.

Eingewachsene Haare können auch schmerzhaft oder zart und geschwollen sein.

Pickel und Mitesser

Diese geringfügigen Hautzustände werden durch eine milde Infektion oder verstopfte Poren verursacht. Sie sind sehr häufig und können als dunkle Flecken im Hodensack erscheinen.


Ein komplettes Blutbild kann zur Diagnose von schwarzen Flecken im Hodensack verwendet werden.

Ein Arzt führt verschiedene Tests durch, um die Ursache für Flecken im Hodensack zu ermitteln. Sie können in der Lage sein, eine Diagnose nur auf der Grundlage einer körperlichen Untersuchung zu stellen, jedoch sind möglicherweise kompliziertere Tests erforderlich.

Ein Arzt kann eine Person auch an einen Dermatologen verweisen, der sich auf Hautkrankheiten spezialisiert hat. Dies hängt von den Symptomen einer Person und anderen Faktoren ab, die für eine Person spezifisch sind.

Tests, die häufig zur Diagnose von schwarzen Flecken im Hodensack verwendet werden, umfassen:

  • ein vollständiges Blutbild
  • Tests auf Leber- und Nierenfunktion
  • Screenings für STIs wie HIV und Hepatitis B und C
  • Test der Blutsenkungsgeschwindigkeit der Erythrozyten, der das Ausmaß der Entzündung anzeigen kann
  • eine Biopsie, bei der zur Untersuchung eine Hautprobe entnommen wird
  • ein Ultraschall des Unterbauches und des Genitalbereichs


Wenn die schwarzen Flecken Schmerzen oder Unwohlsein verursachen, besprechen Sie diese mit einem Arzt.

Sprechen Sie mit einem Arzt oder einer Krankenschwester, wenn schwarze Flecken im Hodensack Besorgnis, Schmerzen oder Unwohlsein verursachen. Lassen Sie sich auch beraten, wenn sich diese Punkte ohne ersichtlichen Grund ändern.

Bei den häufigsten Ursachen für diese schwarzen Flecken können einfache Behandlungen die Symptome reduzieren oder beseitigen.

Während schwarze Flecken im Skrotum sehr selten auf Krebs oder HIV hindeuten, sollte ein Arzt jeden möglichen Zusammenhang mit einer schweren Erkrankung ausschließen, wenn eine schwarze Hautläsion am Körper auftritt.

Ausblick

In den meisten Fällen sind schwarze Flecken im Hodensack harmlos, und die damit verbundenen Beschwerden sind mild.

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich diese Flecken ändern, eine unklare Ursache haben oder zu langfristigen Schmerzen oder Beschwerden führen.

Beliebte Kategorien

Top