Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Funktioniert die ketogene Diät bei Typ-2-Diabetes?
Ist Honig gut für Asthma?
Können wir den Genuss eines süßen Geschmacks "abschalten"?

Wie verhindern Sie Pickel?

Akne ist eine häufige Hauterkrankung, die zu verschiedenen Arten von Hautunreinheiten führen kann. Einige enthalten Pickel, Whiteheads und Mitesser. Es gibt viele Möglichkeiten, Akne zu verhindern.

Dermatologen haben vier Faktoren identifiziert, die zur Entwicklung von Akne beitragen:

  • Die Haut produziert zu viel Öl, was die Poren verstopft
  • Es bilden sich abgestorbene Hautzellen, die den gleichen Effekt haben
  • das Vorhandensein eines Bakteriums genannt Propionibacterium acnes (P. acnes) in den Poren
  • Entzündung der Haut, die auch zu Rötung führt

Ein Arzt oder Dermatologe kann dabei helfen zu ermitteln, welcher Faktor oder welche Kombination von Faktoren Akne verursacht. Viele Behandlungs- und Präventionsmethoden sind jedoch unabhängig von der Ursache ähnlich. Die folgenden Tipps können zum Schutz vor Akne beitragen und die Anzahl der Ausbrüche reduzieren.

Fünfzehn Möglichkeiten, Pickel zu verhindern

Es gibt viele Dinge, die eine Person tun kann, um Pickel und andere Formen der Akne zu verhindern, einschließlich:

1. Waschen Sie das Gesicht zweimal täglich


Wenn Sie das Gesicht zweimal täglich waschen und keine Pickel knallen, wird das Hautbild verbessert.

Akne ist selten das Ergebnis eines schmutzigen Gesichtes, entgegen der landläufigen Meinung. Es ist jedoch wichtig, überschüssigen Schmutz und Öl durch regelmäßiges Waschen von der Haut zu entfernen.

Viele Menschen bevorzugen ein mildes Reinigungsmittel und warmes Wasser. Durch das Auftragen einer ölfreien Feuchtigkeitscreme nach dem Waschen kann die Haut nicht zu trocken werden.

Ein übermäßiges Waschen des Gesichts kann dazu führen, dass die Haut trocken wird, was Pickel verschlimmern kann.

2. Von harten Schrubben fernhalten

Einige Leute schrubben die Haut mit rauen Stoffpads oder Waschlappen. Dies kann die Haut reizen und Entzündungen verursachen, die Akneausbrüche verschlimmern.

Das Auftragen eines sanften Reinigungsmittels mit sauberen Händen oder einer weichen, für das Gesicht bestimmten Bürste kann dazu beitragen, Pickel zu vermeiden.


Manchmal werden hormonelle Antibabypillen verschrieben, um Akne zu verhindern.

Antibabypillen können helfen, Akne zu verhindern, indem sie die Hormone regulieren, die Akne verschlimmern können.

Diese Pillen bergen jedoch Risiken, daher ist es wichtig, die Vorteile und Nebenwirkungen zu überprüfen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Spironolacton, ein Medikament, das häufig zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt wird, kann auch bei schwerer Akne helfen. Spironolacton hat jedoch viele mögliche Nebenwirkungen. Daher ist es am besten, mit einem Arzt zu sprechen.


Die Vermeidung von Hautpflegeprodukten, die Öl enthalten, kann Pickel verhindern.

Hautpflegeprodukte enthalten Öl können die Poren verstopfen. Diese Produkte sind häufig für die Verwendung auf trockener oder reifer Haut vorgesehen, die möglicherweise weniger natürliches Öl enthält.

Produkte, die kein Öl enthalten, werden normalerweise als "nicht komedogen" bezeichnet.

Vermeiden Sie das Berühren von Haushaltsfett und Speiseölen, die auch die Poren verstopfen können.

13. Übermäßiges Peeling vermeiden

Beim Peeling werden abgestorbene Hautzellen von der Haut entfernt.

Während ein wenig Peeling helfen kann, Akne zu verbessern, kann zu viel Ausbrüche verschlimmern. Dies geschieht, wenn eine Person zu viel natürliches Öl von der Haut entfernt. Die Haut kann durch die Produktion von mehr Öl kompensiert werden, wodurch die Poren verstopft werden und zu mehr Pickeln führt.

Wenn eine Person zu stark exfoliert, kann sich die Haut nach dem Waschen irritieren oder sehr angespannt fühlen.

14. Stress reduzieren

Stress verursacht häufig Entzündungen, die Ausbrüche verschlimmern können.

Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten zur Verringerung von Stress, die Akne verhindern können:

  • meditieren
  • trainieren
  • Yoga machen
  • Entspannen Sie sich vor dem Schlafengehen beim Lesen oder Baden
  • Zeit in der Natur verbringen
  • Hobbys ausüben

15. Halten Sie die Gesichtspflegeprodukte sauber

Make-up- und Gesichtsschwämme sowie Bürsten sollten regelmäßig mit Wasser und Seife gereinigt werden, um eine Ansammlung von Bakterien zu verhindern, die zu Ausbrüchen führen können.

Stellen Sie sicher, dass die Bürsten vor dem Gebrauch vollständig trocken sind.

Wegbringen

Das regelmäßige und schonende Reinigen der Haut, die sorgfältige Auswahl der Hautpflegeprodukte und die Vermeidung des Kontakts mit Öl können dazu beitragen, Akne zu reduzieren.

Wenn sich keine dieser Methoden innerhalb von 6 bis 8 Wochen verbessert, wenden Sie sich an einen Dermatologen, um weitere Empfehlungen zu erhalten.

Beliebte Kategorien

Top