Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Was Sie über das Down-Syndrom wissen sollten
Herzerkrankung: Das Todesrisiko ist bei unverheirateten Menschen höher
Das Gehirn eines Spielers: Hyperverbunden, aber leicht ablenkbar

Was sind die besten natürlichen H. pylori-Behandlungen?

Helicobacter pylori (H. pylori) sind Bakterien, die die Magenschleimhaut befallen. Diese Bakterien können Magengeschwüre und Zwölffingerdarmgeschwüre verursachen. Natürliche Behandlungen können zwar die Bakterien nicht ausrotten, sie können jedoch dazu beitragen, die Bakterien auf niedrigem Niveau zu halten.

Magenentzündung verursacht durch H. pylori kann zu oberflächlichen Gastritis, Geschwüren und sogar Magenkrebs führen. H. pylori Infektionen erfordern typischerweise eine Dreifachtherapie mit zwei Antibiotika und einem Protonenpumpenhemmer.

Antibiotika können Nebenwirkungen verursachen. Die Anwendung natürlicher Behandlungen kann hilfreich sein, um diesen Nebenwirkungen vorzubeugen, den Magen zu schützen, dem Körper zu helfen, Infektionen besser zu bekämpfen, und die Gesundheit insgesamt zu fördern.

Da natürliche Behandlungen unwahrscheinlich sind, auszurotten H. pylori Die Menschen könnten sich ganz neben der konventionellen Therapie entscheiden.

Natürliche Behandlungen für H. pylori

Die Forscher haben eine Reihe von Studien zu natürlichen Behandlungsansätzen durchgeführt H. pylori Infektionen. Acht mögliche natürliche Behandlungen umfassen:

1. Honig


Menschen mit H. pylori-Infektionen können einige natürliche Behandlungen als vorteilhaft empfinden.

Honig ist für seine antibakteriellen Eigenschaften bekannt und wird seit der Antike als Medikament verwendet.

Eine Studie zeigte, dass Manukahonig das Wachstum von unterdrückt H. pylori in Magenepithelzellen.

Andere Studien haben gezeigt, dass Honig andereH. pylori Eigenschaften, aber es sind mehr Tierstudien und klinische Versuche erforderlich, um die Wirksamkeit von Honig als ergänzende oder alternative Behandlung zu bewerten.


Übelkeit kann ein Symptom für H. pylori-Infektionen sein.

Viele Leute haben H. pylori in ihrem Körper ein Leben lang und haben niemals Symptome. Ärzte testen nicht routinemäßig H. pylori. Um eine korrekte Behandlung zu erhalten, ist es wichtig, eine korrekte Diagnose zu erhalten.

Symptome von H. pylori Infektion kann umfassen:

  • Bauchschmerzen
  • Brennen im Unterleib
  • Blähungen
  • Übelkeit
  • Rückfluß
  • Verlust von Appetit

Jeder, der Angst vor Symptomen hat, sollte sich an seinen Arzt wenden. Ersetzen Sie keine Antibiotika-Behandlungen für H. pylori mit natürlichen Behandlungen, ohne mit einem Arzt zu besprechen.

Wegbringen

H. pylori ist eine weit verbreitete Mageninfektion, die zu Problemen wie Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren führen kann.

Es wird immer schwieriger zu behandeln Pylori da die Bakterien resistent gegen herkömmliche Antibiotika geworden sind.

Es gibt einige natürliche Heilmittel, die sich als wirksam erwiesen haben H. pylori Bakterien.

Eine Person sollte mit ihrem Arzt über den Beginn einer natürlichen Behandlung von sprechen H. pylori Infektion.

Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel können einige Medikamente stören. Die Food and Drug Administration (FDA) der Vereinigten Staaten überwacht keine Zusätze auf Qualität und Reinheit. Daher sollten Menschen eine angesehene Marke wählen und mit einem Arzt sprechen, bevor sie sie ausprobieren.

Beliebte Kategorien

Top