Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Die Verwendung von Marihuana kann das Risiko einer Parodontitis erhöhen
Welche Krankheiten beeinflussen das Kreislaufsystem?
Wie wirkt sich rheumatoide Arthritis auf die Lunge aus?

Warum sind meine Hände warm?

Die Zeiger ändern aus verschiedenen Gründen die Temperatur und fühlen sich zu verschiedenen Tageszeiten warm oder kalt an. Eine Person könnte sich Sorgen machen, wenn ihre Hände immer warm oder sogar heiß sind. Verschiedene Beschwerden können dieses Symptom verursachen, und jeder, der sich Sorgen über eine Veränderung der Hände macht, sollte einen Arzt aufsuchen.

Eine Studie aus dem Jahr 2008 könnte das Sprichwort entlarvt haben, dass kalte Hände ein warmes Herz bedeuten. Forschungsergebnisse legen nahe, dass das Erwärmen der Hände anderen Menschen Wärmegefühle vermitteln kann.

Wenn sich jedoch die Hände ständig ungewöhnlich warm anfühlen, kann dies auf einen erhöhten Blutfluss, Infektionen und andere medizinische Probleme zurückzuführen sein.

Personen mit warmen Händen sollten sich nicht allein anhand dieses Symptoms diagnostizieren. Andere Symptome und die Krankengeschichte einer Person können einem Arzt helfen, festzustellen, ob etwas nicht stimmt.

Ursachen für warme Hände

Folgende medizinische Probleme und andere Faktoren können zu warmen Händen führen:

1. Außentemperaturänderungen


Körperliche Aktivität, Wetteränderungen und das Tragen von Schichten über den Händen können dazu führen, dass sich die Hände erwärmen.

Bei heißem Wetter können auch die Hände sein. Einige Leute bemerken, dass sich ihre Hände nach Gartenarbeit in Gartenhandschuhen sehr heiß anfühlen. Jede Aktivität, bei der die Hände bei sonnigem Wetter bedeckt sind, kann dazu führen, dass sie sich wärmer fühlen als der Rest des Körpers.

Kälte kann diesen Effekt auch haben, insbesondere bei Menschen, die Handschuhe getragen haben oder sehr empfindlich auf Temperaturschwankungen sind. In diesem Fall zeigen warme Hände einfach einen Kontrast zwischen der Körperwärme und der Außentemperatur an.

2. Übung

Bewegung erhöht die Durchblutung, so dass jede Aktivität, die häufige oder intensive Handbewegungen erfordert, sie vorübergehend warm machen kann. Personen, die längere Zeit mit Schreiben, Schreiben oder Griffübungen verbringen, stellen möglicherweise fest, dass sich ihre Hände danach ein paar Minuten warm fühlen.

Eine Behandlung oder ein medizinisches Follow-up ist nicht erforderlich, wenn Bewegung eindeutig für die Wärme verantwortlich ist.

3. Hoher Blutdruck

Da ein erhöhter Blutfluss in einen Körperbereich warm werden kann, haben Menschen mit hohem Blutdruck möglicherweise warme Hände oder Füße. Ein einfacher Test kann beurteilen, ob Bluthochdruck ein Faktor ist.

4. Cellulitis und andere Infektionen

Eine erhöhte Temperatur kann dem Körper helfen, Infektionen zu bekämpfen. Aus diesem Grund fühlt sich ein infizierter Bereich gewöhnlich warm an, und die Hände sind keine Ausnahme.

Eine Infektion, die als Cellulitis bezeichnet wird, ist häufig verantwortlich. Diese Infektion tritt tief im Hautgewebe auf und kann sich schnell ausbreiten.

Normalerweise erkranken Menschen nach einer Verletzung an Cellulitis, aber schon beim kleinsten Schnitt können Bakterien in den Körper eindringen.

Wenn die Hände heiß, geschwollen, schmerzhaft oder rot sind, könnte Cellulitis die Ursache sein. Jeder, der vermutet, dass sie an dieser Erkrankung leiden, sollte einen Arzt aufsuchen.

5. Entzündungsbedingungen

Entzündungen sind eine Möglichkeit, wie der Körper Infektionen bekämpft. Einige Erkrankungen verursachen eine chronische Entzündung von Körperteilen, sodass mehr Blut in den infizierten Bereich fließen kann.

Entzündliche Erkrankungen der Hände oder Handgelenke können zu ungewöhnlichem Wärmegefühl führen.

Eine der häufigsten entzündlichen Erkrankungen ist die rheumatoide Arthritis. Dadurch greift der Körper das Gelenkgewebe an und führt zu Schwellungen, Schmerzen und Entzündungen.

Menschen mit rheumatoider Arthritis in ihren Fingern oder Handgelenken können Schmerzen, Schwäche und Schwierigkeiten haben, diese Bereiche zu bewegen.

6. Karpaltunnelsyndrom

Eine Schädigung des N. medianus im Handgelenk kann zum Karpaltunnelsyndrom führen. Eine Verletzung, rheumatoide Arthritis, Probleme mit der Schilddrüse und Zysten können diese Störung verursachen.

Frühe Symptome sind Taubheitsgefühl, Kribbeln oder Brennen in der betroffenen Hand oder im Handgelenk. Zusätzlich zum heißen Gefühl können die Hände zittern oder sich schwach fühlen.

7. Periphere Neuropathie

Periphere Neuropathie bezieht sich auf Nervenschäden, die durch eine andere Erkrankung verursacht werden, häufig durch Diabetes. Es kann Kribbeln, Taubheit und stachelige Empfindungen in Händen und Füßen verursachen.

Die Nervenschädigung kann dazu führen, dass sich die Hände heiß anfühlen, selbst wenn dies nicht der Fall ist. Einige Leute stellen auch fest, dass ihre Hände oder Füße sehr empfindlich auf Temperaturänderungen reagieren.

8. Fibromyalgie


Fibromyalgie beeinflusst die Nerven und kann zu Temperaturschwankungen führen.

Fibromyalgie ist eine Langzeiterkrankung, die im gesamten Körper weitverbreitete Muskelschmerzen und Zärtlichkeitsbereiche beinhaltet. Es ist wenig verstanden, aber viele Forscher glauben, dass der Schmerz durch Hyperaktivität der Nerven verursacht wird.

Manche Menschen mit Fibromyalgie reagieren empfindlich auf Temperaturveränderungen und können heiße oder kalte Gefühle in den Händen haben.

Der Schmerz wird oft als brennend beschrieben, so dass Personen mit Fibromyalgie-Schmerzen in den Händen auch ein Gefühl von Wärme haben können.

9. Erythromelalgie

Diese seltene Erkrankung betrifft häufig die Füße und seltener die Hände. Es ist nach wie vor kaum verstanden, aber einige Forscher glauben, dass es durch Veränderungen in den Blutgefäßen verursacht werden kann.

Erythromelalgie kann zu einem intensiven Brennen sowie zu Juckreiz, Rötung und einem Gefühl der heißen Hände führen. Dieses Gefühl hält normalerweise einige Stunden an und wird bei sehr warmem Wetter oft schlechter.

Behandlung

Warme Hände sind ein Symptom, keine Krankheit. Nicht in allen Fällen ist eine Behandlung erforderlich, und die richtige Behandlung hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab.

Ein Arzt fragt nach anderen Symptomen wie Schmerzen. Sie werden auch fragen, wie lange das Gefühl der Wärme gedauert hat.

Je nach Diagnose kann ein Arzt vorschlagen:

  • Bluthochdruck: Änderungen des Lebensstils, Bewegung, Gewichtsabnahme, Anpassungen der Ernährung, Blutdruckmedikationen und regelmäßige Überwachung
  • Cellulitis: Antibiotika
  • Periphere Neuropathie: Behandlung der zugrunde liegenden Ursache und Schmerzmittel
  • EntzündungszuständeNichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs), Änderungen des Lebensstils, Physiotherapie, Arzneimittel, die das Immunsystem unterdrücken, und komplementäre Behandlungen wie Akupunktur
  • Fibromyalgie: Bewegung, Antidepressiva, Medikamente, Änderungen des Lebensstils und ergänzende oder alternative Behandlungen
  • Erythromelalgie: NSAIDs und Schmerzmittel

Wann einen Arzt aufsuchen


Wenn warme Hände Schmerzen oder Schmerzen verursachen, sollte eine Person mit einem Arzt sprechen.

Wenn die Ursache warmer Hände wahrscheinlich harmlos ist, z. B. bei Bewegung oder Wetterumschwung, kann eine Person abwarten, ob die Wärme von selbst abfällt. Andernfalls ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren.

Warme Hände können das erste Symptom einer schweren Erkrankung sein. Frühzeitige medizinische Versorgung kann die Behandlung einfacher und effektiver machen.

Suchen Sie umgehend einen Arzt auf, wenn warme Hände Symptome begleiten, die auf einen medizinischen Notfall hinweisen können, wie z. B. Herzrasen, Verwirrung oder hohes Fieber.

Wegbringen

Die Hände verraten viel über Gesundheit, und da sie bei vielen Aktivitäten eine herausragende Rolle spielen, kann es leichter sein, handbedingte Symptome zu bemerken.

Die Temperatur ist im ganzen Körper nicht immer konstant.Warme Hände zu haben ist zwar nicht immer ein Grund zur Sorge, das Symptom kann jedoch auf ein schwerwiegenderes zugrunde liegendes Problem hinweisen.

Sprechen Sie mit einem Arzt, wenn Änderungen der Körpertemperatur Besorgnis hervorrufen. Selbst wenn nichts stimmt, lohnt sich der Seelenfrieden.

Beliebte Kategorien

Top