Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Funktioniert die ketogene Diät bei Typ-2-Diabetes?
Ist Honig gut für Asthma?
Können wir den Genuss eines süßen Geschmacks "abschalten"?

Behandlung von Endometriose-Symptomen zu Hause

Endometriose kann schmerzhafte Perioden, Krämpfe und starke Menstruationsblutungen verursachen. Hausmittel können Entlastung bieten, indem sie Entzündungen kontrollieren, die Muskeln entspannen und die allgemeine Gesundheit verbessern.

Endometriose tritt auf, wenn Gewebe, das der Gebärmutterschleimhaut ähnelt, an anderer Stelle im Körper wächst. Das Gewebe wird Endometriumgewebe genannt. Es kann sich beispielsweise an den Eileitern, den Eierstöcken, dem Darm oder der Blase entwickeln.

Das endometriale Gewebe wird zu Beginn der Periode dicker und fällt während der Menstruation ab. Wenn das außerhalb der Gebärmutter gelegene Gewebe abfällt, kann dies Schmerzen, Verkrampfungen oder Narbengewebe verursachen.

Zwar gibt es keine absolute Heilung für diesen Zustand, aber einige Hausmittel können die Schmerzen und Beschwerden lindern, die es bringt. Wir sprechen über 9 Hausmittel gegen Endometriose, Ursachen und wann ein Arzt aufzusuchen ist.

Home Remedies für Endometriose Schmerzen

1. Wärme


Eine auf dem Unterbauch angebrachte Wärmflasche hilft oft, Schmerzen während der Menstruation zu lindern.

Ein warmes Bad zu nehmen oder ein Heizkissen oder eine Wärmflasche auf den Unterbauch zu legen, kann helfen, krampfartige Beckenmuskeln zu entspannen, was die Schmerzen lindern sollte.

Dies ist eine häufige Behandlung von Menstruationsbeschwerden, die sofortige Linderung bringen können.

In einer Studie aus dem Jahr 2001 wurde die Wirksamkeit von Heizkissen bei 81 Frauen mit schmerzhaften Perioden getestet. Es stellte sich heraus, dass die Verwendung eines Heizkissens mit niedrigem Füllstand zur Schmerzlinderung ebenso wirksam war wie Ibuprofen.

2. Beckenmassage

In einer Studie aus dem Jahr 2010 wurde festgestellt, dass die Massage des Beckenbereichs einschließlich von Teilen des Bauchraums, der Seiten und des Rückens hilfreich bei der Verringerung der Menstruationsschmerzen im Zusammenhang mit der Endometriose ist.

Diese Art der Massage kurz vor Beginn der Regelblutung kann angenehmer sein. Es kann auch nützlich sein, Massageöl zu verwenden.

3. Over-the-counter Schmerzmittel

Over-the-counter (OTC) Schmerzmedikamente wie Acetaminophen, Ibuprofen oder Naproxen wurden entwickelt, um Entzündungen zu bekämpfen.

Entzündungshemmende Maßnahmen lindern oft Krämpfe und Schmerzen. Ein Arzt kann die besten Dosierungen bestimmen.

4. Kurkuma

Kurkuma hat entzündungshemmende Eigenschaften. Forscher haben 2013 gezeigt, dass Kurkuma Östradiol, eine Form von Östrogen, hemmen kann. Dies kann helfen, Wachstum zu verhindern.

Kurkuma-Ergänzungen sind als Kapseln erhältlich. Das Gewürz kommt häufig in Tees vor und kann zu den Mahlzeiten hinzugefügt werden.

5. Ernährungsumstellung


Die Vermeidung von Milchprodukten, verarbeiteten Lebensmitteln und Gluten kann dazu beitragen, die Schwere der Symptome zu verringern.

Eine Änderung der Ernährung könnte die Symptome reduzieren, obwohl zur Ermittlung der besten Änderungen mehr Forschung erforderlich ist.

Durch die Minimierung des Verbrauchs von rotem Fleisch und die Erhöhung der Aufnahme von Obst, Gemüse und Vollkorn kann die allgemeine Gesundheit verbessert werden.

Einige Experten empfehlen eine Eliminationsdiät. Dabei werden keine Nahrungsmittel gegessen, die zu Entzündungen führen können, und dann langsam wieder eingeführt, um festzustellen, welche Probleme für den Einzelnen problematisch sind.

Potenziell problematische Lebensmittel sind:

  • Milchprodukte
  • Gluten
  • verarbeitete Nahrungsmittel
  • Zucker

Es ist wichtig, die Symptome zu verfolgen, um potenzielle Auslöser zu identifizieren.

6. Leichte Übung

Regelmäßige Bewegung hilft, Endorphine freizusetzen. Diese "Wohlfühlhormone" können Schmerzen lindern.

Übung kann auch dazu beitragen, den Östrogenspiegel im Körper zu senken und die Symptome zu verbessern. Stretch vor und nach dem Training.

7. Rest

Eine zusätzliche Ruhezeit ist besonders während der Menstruation wichtig. Das Liegen auf der Seite mit den Knien in die Brust gezogen, kann Schmerzen oder Druck im Rücken lindern.

8. Kräuterergänzungen

Kräuter- oder andere Nahrungsergänzungsmittel können helfen, die Symptome zu reduzieren, obwohl nur sehr wenig erforscht wurde.

Es ist wichtig, dass Sie mit einem Arzt sprechen, bevor Sie pflanzliche Präparate einnehmen. Kräuter werden von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) nicht auf Qualität, Dosis oder Reinheit überwacht.

9. Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren können helfen, Entzündungen zu reduzieren. Sie sind natürlich in fettem Fisch wie Lachs zu finden. Sie sind auch als tägliche Ergänzung erhältlich.

Wodurch wird die Endometriose verursacht?

Die medizinische Gemeinschaft muss noch feststellen, warum sich eine Endometriose entwickelt.

Nachfolgend einige populäre Theorien:

  • Die Transplantationstheorie umfasst Zellen aus der Gebärmutterschleimhaut, die entweder durch den Blutstrom oder in Menstruationsblut wandern, das rückwärts in die Eileiter fließt.
  • Eine andere Theorie besagt, dass sich Zellen außerhalb der Gebärmutter in Endometriumzellen verwandeln, aber die Ärzte sind sich nicht sicher, warum dies passieren kann.
  • Eine aktuellere Theorie besagt, dass Endometriumgewebe während der fötalen Entwicklung implantiert wird.
  • Es ist möglich, dass die Genetik eine Rolle spielt, da die Endometriose tendenziell in Familien verläuft.

Wann einen Arzt aufsuchen


Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind für Personen mit Endometriose wichtig, insbesondere wenn sich die Symptome verschlimmern.

Die Symptome der Endometriose variieren. Eine Person kann nicht wissen, dass sie die Bedingung hat. In anderen Fällen können die Symptome so schwerwiegend sein, dass eine Person mehrere Tage im Monat eine Bettruhe benötigt.

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind wichtig. Rufen Sie alle Symptome auf und melden Sie Änderungen in den Menstruationsperioden.

Ein Arzt sollte neue oder sich verschlechternde Beckenschmerzen feststellen. Sie werden den Schmerz bewerten wollen durch:

  • eine detaillierte Geschichte machen
  • Durchführung einer körperlichen Untersuchung und einer Beckenuntersuchung
  • möglicherweise einen Ultraschall bestellen, um die Beckenorgane zu sehen.

Ein Arzt kann eine Laparoskopie erfordern. Bei diesem Verfahren sucht ein Chirurg nach endometrialen Implantaten oder anderen möglichen Ursachen für Symptome oder Schmerzen.

Endometriose kann zu Schwierigkeiten bei der Schwangerschaft führen, und jeder, der schwanger werden möchte, kann einen Fruchtbarkeitsarzt aufsuchen. Einige Behandlungen für Endometriose können auch die Fruchtbarkeit beeinflussen. Daher ist es wichtig, Optionen zu diskutieren.

Ausblick

Endometriose ist eine chronische Erkrankung, die das Leben von Millionen Menschen betrifft. Es gibt keine Heilung, aber ein Schmerzmanagementprogramm kann zur Linderung der Symptome beitragen.

Während die oben aufgeführten Hausmittel oft nützlich sind, kann eine Person eine zusätzliche Schmerzbehandlung oder hormonelle Behandlungen benötigen, um einige Symptome einer Endometriose zu bekämpfen.

Beliebte Kategorien

Top